Willi Frankenstein

Willi Frankenstein

geboren 1938 in Stralsund 

Berufe: Schiffselektriker, Ingenieur-Ökonom und Management-Referent. Zuletzt tätig als Mitarbeiter für Akquisition in einem Handwerksbetrieb für Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärinstallation in Stralsund. Lebte mehrere Jahre in Thiessow auf Rügen. Er begann vor Beginn seines Rentenalters mit der Veröffentlichung von literarischen Feuilletons, die das Geschichtsbild mit neuen Farbtupfern bereichern. Seine Texte entstehen aus beobachteten Kleinigkeiten und sind Geschichte zum Berühren. Jeder, der die Stadt am Strelasund schon zu kennen glaubt, wird mit seinen Büchern „Die Familie Weyergang“, „Stralsunder Skizzen“ und den unterhaltsamen Feuilletons im jüngsten Büchlein „i-pünktchen“, ein neues Verhältnis zu Stralsund finden.